Verein

Veröffentlicht am

Liebe Leserin, lieber Leser

 

Untrennbar mit dem Mittelalter verknüpft sind Burgen und Schlösser, die steinernen Zeugen jener Zeit des Umbruchs, die gar nicht so finster war, wie man uns gerne glauben macht! Allein die Schweizer Burgenkarte verzeichnet um die 4‘000 Objekte, von denen einige erhalten sind.

Die von vielen Legenden und Sagen umrankte Burg Iberg übt eine grosse Faszination aus. Während sie Historikern und Archäologen wertvolle Hinweise über die damaligen Lebensumstände liefert, lässt sie für den Laien Geschichte lebendig werden.

So wie wir uns von der Vergangenheit faszinieren lassen, möchten wir auch Sie für das kulturelle Erbe vom Toggenburg begeistern. Werden Sie Mitglied des Vereins Burg Iberg und folgen Sie damit den Spuren in eine auch heute noch völlig verkannte Zeit.

 Das oberste Ziel des Vereins ist die Erhaltung der historischen Burg als Zeugnis der Geschichte und Kultur, als Denkmal der Bau- und Kunstgeschichte und als prägendes Element unserer Kulturlandschaft. Des Weiteren setzen wir uns folgende Ziele:

  • Die Burg und deren geschichtlicher Hintergrund im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten zu erforschen und bekannt zu machen.
  • Die Burganlage durch geeignete Massnahmen nachhaltig zu erhalten.
  • Die Burg im Rahmen eines sanften Tourismus für die Gemeinde Wattwil nutzen.
  • Die Öffentlichkeit mit geeigneten Massnahmen zu informieren.

Ich freue mich, Sie bald als Mitglied begrüssen zu dürfen.

Der Vorstand

 

Von Links nach Rechts; Joey Isenring (Präsident), Gabriel Baal (Kassier), Naomi Herbst (Sekretärin), Tamara Good (Burgwärtin)